Archiv der Kategorie: #PLM

PLM ist tot – lang lebe PLM!

PLM hat im Laufe der Jahre nicht nur Freunde gewonnen. Weil man PLM nicht gut erklären kann, Projekte aus dem Ruder gelaufen sind und der PLM-Alltag – nun ja – anstrengend sein kann. Man könnte meinen, der eine oder andere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #PLM, Digitale Transformation, Future PLM, PLM-Architektur, Trends | Kommentar hinterlassen

PLM-Fauxpenness hat keine Zukunft

PLM-Blogger Oleg Shilovitsky, der sich wiederum auf einen Beitrag von Monica Schnitger bezieht, verdanke ich die Entdeckung eines wundervollen Begriffs, der ursprünglich in der Open Source Community geprägt wurde: Fauxpenness. Er bezeichnet eine Software, die vorgibt Open (Source) zu sein, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #PLM, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Der PLM-Markt wächst in die Höhe und die Breite

Vor ein paar Jahren habe ich an dieser Stelle schon mal über Sinn und Unsinn der PLM-Marktanalysen in der gegenwärtigen Form geschrieben. Grundsätzlich sollen solche Analysen potentiellen Käufern als Orientierung über die am Markt verfügbaren Systeme und die Marktposition der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #PLM, Markt & Anbieter, Trends, Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Der Unterschied zwischen Software und erfolgreicher Software?

Die Einführung von neuer Software ist in aller Regel kein Selbstzweck. Die Treiber in den Unternehmen verfolgen konkrete Ziele rund um wichtige Kenngrößen wie Zeit, Kosten und Qualität. Ein gutes Change Management dient dann dazu, die Fachbereiche und Mitarbeiter von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter #PLM, PLM-Anwendungen, Praxis | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare